Persönliche Vita, Dietmar Koch

Maurerlehre bei der Firma Richard Vogel in Ulm
Mitarbeit im elterlichen Betrieb Sanitär Heizung
1992 – 1997

Bauingenieurstudium an der Fachhochschule Biberach

Studienschwerpunkte:

– Baustatik
– Erd- und Grundbau
– Wasserbau
– Beton-, Spannbetonbau
– Stahlbau

Diplomarbeit: bei der Fa. Bilfinger Berger in Mannheim

Thema der Arbeit: Granulatumhüllte Erdanker

1998 – 2001

– Gründung des Ingenieurbüros in 89155 Erbach – Dellmensingen
– Eingetragener Planverfasser bei der Ingenierukammer PV 1323

Tätigkeitsschwerpunkte:

– Bauplanung (Entwurf, Visualisierung, Erstellen von Baugesuchen)
– Tragwerksplanung / Baustatik
– Ausschreibung und Bauleitung
– Gewährleistungsabwicklung
– Wärmeschutznachweise gemäß Energieeinsparverordnung für Wohn- und Nichtwohngebäude (Ausstellung Energiepass)

2001 – 2015

Mitarbeiter bei der Fa. Hans Lingl Anlagenbau in Krumbach (Schwaben) mit:

Tätigkeitsschwerpunkte:

– Tragwerksplanung für Ofen und Trocknerbauwerke
– Ausarbeitung von Feuerfesten Zustellungen
– Statik im Bereich Anlagenbau, Stahlbau Gründung und Fundamente
– Ausschreibung,   Vergabe, Abrechnung von Ofen und Trocknerbauwerken und Fundamentarbeiten
– Internationale Bauleitung und Objektüberwachung z.B. in den USA, Algerien, Deutschland, Estland, Russland
– Durchsetzen von Gewährleistungsansprüchen
– Planung und Umsetzung von Notreparaturen

Entwicklung von zwei Patenten für die Fa. Lingl im Bereich Grobkeramik und Modulofenbau

2015 – heute Geschäftsführer der Wohnbau KODI GmbH und des Ingenieurbüros Dietmar Koch